Figuren im Schnee

Auf einer großen Schneefläche eine Figuren in den Schnee stapfen. Das können Umrisse von Dingen, Tieren oder auch einfach nur geometrische Formen sein. Dann der Mama, dem Papa oder den Geschwistern die Augen verbinden und sie an der Figur entlang führen. Sie müssen mit verbundenen Augen die Figur erraten.

Kreative Zapfen 

Im Winter findet man am Waldboden viele Zapfen. Daraus lassen sich ganz toll Tiere nachbauen. Wer möchte, kann auch noch Ästchen oder Rindenstücke verwenden. Viel Spaß beim Werkeln!

Schneeballfresser

Auf ein großes Kartonstück wird ein lustiges Gesicht gemalt. Dann wird ins Gesicht ein Loch mit ca. 15 cm Durchmesser als Mund hineingeschnitten und der Karton mit einer Schnur um einen kräftigen Ast gehängt. Wie viele Schneebälle könnte ihr im Mund des Mäxchens versenken?

+ posts

Pia Payer ist Mitarbeiterin in der Abteilung Jugend des Österreichischen Alpenvereins.

Comments are closed.